Malniy Aktru Glacier: Hineinwachsen in den russischen Kosmos


Das grau-schwarze Eis schimmert links und rechts meiner Spur aus dem Schnee, Kostya spurt vor und sucht nach Spalten, gibt mir das Zeichen nachzukommen, wir queren wieder einmal den terrassenartigen, langen und steilen Hang von links nach rechts und umgekehrt. Wir sind seit zwei Stunden unterwegs, Sascha und Dima begleiten uns, eine austro-russische Sache also an diesem Tag, der wolkenlos beginnt und wolkenlos aufhört. Die Sonne brennt herunter wie schon gestern auf dem Weg zum Znachkistov Pass, aber der beständige Wind kühlt mich ab. Es geht in vielen Kehren nur aufwärts, immer Kostya auf den Fersen, der umtriebig nach Gefahren Ausschau hält. Die Größte können wir bis zuletzt gar nicht erkennen: riesige Eisabbrüche über dem Hang.

Aktru Glacier
rechts hinein und dann nur steil hinauf

Aktru Glacier
Kostya im einzigen Trageteil der Tour

Bei einer der wenigen sicheren Raststellen schiebe ich mir Pralinen in den Mund. Den Eier-Sandwich habe ich schon längst verdrückt. Ich könnte den Russen ständig zuhören, ihr Humor ist so Gefahren-verniedlichend. Wir schieben also viele Geschichten zwischen den langen Anstiegen, was besonders am Abend am Tisch seine Fortsetzung findet, zwischen Sala und Wodka, und ich finde heraus, dass die Natur dieser Männer, aber auch vieler anderer, die ich bis jetzt im Altai oder auf Kamchatka kennengelernt habe, eine besondere Note hat: Draufgängertum. Dem Alltag ein Schnippchen schlagen durch besondere Frechheiten. Man könnte auch sagen, das Leben bis zum Letzten mit voller Wucht ausschöpfen. Vollgas ohne Rücksicht auf Verluste.

Aktru Glacier
Dima und Sascha im Aufwärtsgang

Aktru Glacier
Eisabbrüche überall

Ich kann mir keine bessere Woche vorstellen als diese im Kreis dieser Charakter zu verbringen. Wir haben hier unseren Freiraum jeden Blödsinn anzustellen, den wir uns am Berg nur denken können. Wir sind niemand Rechenschaft schuldig, können uns so geben, wie wir sind. Unsere Leben in St.Petersburg, Dornbirn oder Barnaul sind hier nicht existent. Wir pflügen durch den Pulver unwahrscheinlich lange und steil über den Gletscher hinab, trinken Dosenbier an der Hauswand in der Sonne und lachen über tausend Begebenheiten. Wir haben uns hier eine eigene Welt geschaffen.

Aktru Glacier
unbefahrene Hänge für vier Mann

Aktru Glacier
Telemarker Sascha im Element


Blog-Abo per eMail


Ihre eMail-Adresse



Weit Draussen Back Country Store

DIY Expeditions

Tipps, Deals und gute Vorbereitung – DIY Expeditions, Ihr Partner für unabhängiges Reisen

Ring of Fire T-Shirts


Über dieses Blog

„Super gsi – Beginner’s Mind“ berichtet über Mark’s Reisen und Outdoor-Aktivitäten, meist Skitouren, Bergsteigen und Bike-Touren. Mehr dazu hier…


Leave the first comment

Teilen
Veröffentlicht
Kategorien
Tags
Ring of Fire T-Shirts
Über dieses Blog

Reisen und die Natur, inklusive Skitouren, Bergsteigen und Wanderungen, das sind die Inhalte meines Blogs „Super gsi – Beginner’s Mind“. Mehr dazu hier…