Cerro Ponce: Schwerarbeit


Der Schnee ist gefallen. Ein bißchen zuviel – in zwei Tagen rund 1,5 Meter. Nach unserem ersten Couloir am Roca Colgando sehen wir die Notwendigkeit, einen Skitouren-Start etwas höher anzusetzen und denken an die Skipisten um Las Lenas (ca. 2.200 m). Der Plan geht zunächst nicht auf: die meisten Pisten sind wegen Lawinengefahr bzw. Sprengung von Lawinenhängen gesperrt. Wir weichen also aus und marschieren kilometerlang weiter ins Tal in Richtung Cerro Soldado. Aber wir kommen nicht vorwärts, bleiben im tiefen und schweren Schnee regelrecht stecken. Etwas frustriert kehren wir nach einem langen und harten Arbeitstag zurück nach Los Molles in unser feines Hostal.

cerro-ponce-3
ein stürmischer Aufstieg

cerro-ponce

cerro-ponce
die Bergwelt um Las Lenas

Am Tag darauf prächtiges Frühlingswetter – Sonne, Wärme und in der Höhe böige Winde. Wieder probieren wir es mit der Piste, und kommen zunächst ein paar hundert Höhenmeter sehr einfach hinauf. Als wir dann in den Tiefschnee abbiegen, beginnt die Arbeit. Alle fünfzehn Minuten wechseln wir uns beim Spuren ab, es geht sehr langsam voran. Wir erklimmen ein Plateau auf ca. 3.100 m und spuren Richtung Süden. Der tiefe Schnee nimmt kein Ende, und die Zeit vergeht wie im Flug. Zu unserer Rechten entdecken wir einen schönen, unberührten Steilhang, unterhalb des Cerro Ponce (3.600 m). Den müssen wir einfach nehmen, und zeichnen mit unserer Spuranlage unsere Unterschrift in die Berge um Las Lenas.

cerro-ponce
bereits kurz unter dem Grat am Cerro Ponce

cerro-ponce

cerro-ponce
etwas Pulver, aber schwer

Die Abfahrt wird leider noch mühsamer als der Anstieg. Im tiefen Schnee bekommen wir auch bei einem Gefälle von mehr als 40° kaum Fahrt. Weiter unten und kurz vor der Piste kommt dann auch noch ein Deckel dazu. Die Skipiste kommt also wie gerufen, die wir in wenigen Minuten bis zur Talstation abfahren. Wir kehren nach Los Molles zurück, und ich checke die Wetterprognose für den nächsten Tag. Es ist noch mehr Schneefall angesagt.

cerro-ponce
Anmarsch in der Pampa


Ring of Fire T-Shirts


Über dieses Blog

„Super gsi – Beginner’s Mind“ berichtet über Mark’s Reisen und Outdoor-Aktivitäten, meist Skitouren, Bergsteigen und Bike-Touren. Mehr dazu hier…


Leave the first comment

Teilen
Veröffentlicht
Kategorien
Tags
Ring of Fire T-Shirts
Über dieses Blog

Reisen und die Natur, inklusive Skitouren, Bergsteigen und Wanderungen, das sind die Inhalte meines Blogs „Super gsi – Beginner’s Mind“. Mehr dazu hier…