Monte Olivia: Skitouren auf Feuerland


Bolivien liegt hinter uns, und damit die Höhenbergsteigerei. In Ushuaia, dem größten Ort im argentinischen Tierra del Fuego, liegen wir auf Meeresniveau. Die Luft ist klar und frisch, der Schnee fast auf Seehöhe, und ich nur noch zappelig auf die erste Skitour hier. Ich springe zwanzig Kilometer im Valle de los Lobos auf die Ski und ziehe meine Spur zunächst durch dichten Wald, dann über sanfte Hügel und Senken, und später steil auf zwei Erhebungen, die als Vorgipfel zum Monte Olivia (1.326 m) durchgehen können.

monte-olivia
prächtige Winterlandschaft über Ushuaia

monte-olivia
Cinco Hermanos

Auf meinem vermeintlichen Solo-Gang treffe ich auf zwei Spanier und eine Norwegerin. Das Dreier-Gespann hat den gleichen Sattel im Visier, also gehen wir flott gemeinsam hinauf. Als sie mich dann im Steilhang zum Monte Olivia sehen, bekommen auch sie Lust auf mehr. Derweil kraxle ich auf den Schnee-bedeckten Felsen des Vorgipfels herum, als ich herunterkomme, ist auch schon das Trio am Skidepot.

monte-olivia
Blick ins Valle Carbajal

monte-olivia
mein zweiter Gipfel heute – Skidepot

Die Abfahrt ist eine Mischung aus windgepresstem Schnee, etwas Harsch, und in einigen Couloirs auch Pulver. Ich jauchze, das Skitouren ist einfach eine andere Welt.

monte-olivia
etwas Kraxlerei zum gegenüberliegenden Grat

monte-olivia
teilweise pulvrige Verhältnisse bei der Abfahrt


Ring of Fire T-Shirts


Über dieses Blog

„Super gsi – Beginner’s Mind“ berichtet über Mark’s Reisen und Outdoor-Aktivitäten, meist Skitouren, Bergsteigen und Bike-Touren. Mehr dazu hier…


Leave the first comment

Teilen
Veröffentlicht
Kategorien
Tags
Ring of Fire T-Shirts
Über dieses Blog

Reisen und die Natur, inklusive Skitouren, Bergsteigen und Wanderungen, das sind die Inhalte meines Blogs „Super gsi – Beginner’s Mind“. Mehr dazu hier…