Mt. Nahadini: endlich wieder Steigeisen


Wir bleiben nach unserer Tour am Mt. Decoeli und den Two Sisters in der Gegend um den Haines Pass. Das Wetter ist weiterhin prächtig, wir haben seit Hawaii keine einzige Wolke gesehen. Wir verabreden uns für diesen Tag mit Claude aus Whitehorse, und wir treffen uns an einem bitterkalten Morgen (-20 ° C) am Haines Pass. Claude bringt Andrew mit, und wir starten gegen 09.30 von weiter unten (900 m) zum Mt. Nahadini (2.057 m).

mt-nahadini
Marsch zum Mt. Nahadini

mt-nahadini
am Grat mit Steigeisen durch eisiges Gelände

Claude ist eine Geschichte für sich. In Chamonix aufgewachsen, dort bei der Alpinpolizei als Bergretter tätig gewesen, vor wenigen Jahren aus Liebe für die Weite und Einsamkeit nach Yukon entflohen. Verständlicherweise hatten wir jede Menge auszutauschen, da hat der Tag nicht genug Platz. Andrew kommt eigentlich aus New Brunswick und ist seit Dezember in Whitehorse. Arbeitet in einem Outdoor-Laden und erkundet die Gegend mit seinen Ski.

mt-nahadini

mt-nahadini
die letzten Meter durch einen Canyon

Die Tour selbst ist recht geradlinig: zum Grat hinauffallen, dann in ein paar Kehren möglichst weit nach oben kommen. Schließlich die Ski auf den Rücken und die Steigeisen an die Füße, und schon stampft man das steile Stück mit gehörigem Abstand zu den Wechten hinauf zum Gipfel. Blicke unendlich weit, zu den St. Elias Mountains und nach Haines. Nach einer langen, anstrengenden Abfahrt und einige Feinen Kurven im unteren Canyon geht es, nach einer Kaffeepause am Büssle, weiter – wieder zurück in die USA, zurück an den Pazifik: Haines.

mt-nahadini
Haines wartet auf uns


Ring of Fire T-Shirts


Über dieses Blog

„Super gsi – Beginner’s Mind“ berichtet über Mark’s Reisen und Outdoor-Aktivitäten, meist Skitouren, Bergsteigen und Bike-Touren. Mehr dazu hier…


Leave the first comment

Teilen
Veröffentlicht
Kategorien
Tags
Ring of Fire T-Shirts
Über dieses Blog

Reisen und die Natur, inklusive Skitouren, Bergsteigen und Wanderungen, das sind die Inhalte meines Blogs „Super gsi – Beginner’s Mind“. Mehr dazu hier…