Juneau: Eaglescrest zwischen den Ferry-Tagen


Mit der LeConte sind wir aus Haines gut in Juneau im Dunkeln angekommen. Unser Nachtlager haben wir auf Douglas Island aufgeschlagen. Die Idee: am nächsten Morgen eine kurze Skitour als Morgensport einbauen, bevor es ab am Nachmittag für drei Tage mit der Fähre nach Bellingham (unweit von Seattle/USA) geht. Eaglescrest ist ein gemütliches Skigebiet. Deswegen würde ich nicht nach Juneau kommen, aber es hat alles, was man für einen feinen Tag draussen braucht – Langlaufloipen, Skilifte und ein paar Back Country Ski Routen.

eaglescrest
herrlicher Morgen

eaglescrest
herrliche Ausblicke

Es herrscht völlige Ruhe um 07.30 an der Talstation. Wir schnallen die Ski an, marschieren neben und auf der Piste hoch zum höchsten Punkt. Sehen nur Berge, Fjorde und weite Wolkenfelder zwischen Himmelblau. Die Welt meint es gut mit uns. Unten angekommen bereiten wir alles für die Tage an Board der MV Kennicott vor. Essen bunkern, Lesestoff vorbereiten. Unser Körper pausiert, unsere Träume werden wachsen.


Ring of Fire T-Shirts


Über dieses Blog

„Super gsi – Beginner’s Mind“ berichtet über Mark’s Reisen und Outdoor-Aktivitäten, meist Skitouren, Bergsteigen und Bike-Touren. Mehr dazu hier…


Leave the first comment

Teilen
Veröffentlicht
Kategorien
Tags
Ring of Fire T-Shirts
Über dieses Blog

Reisen und die Natur, inklusive Skitouren, Bergsteigen und Wanderungen, das sind die Inhalte meines Blogs „Super gsi – Beginner’s Mind“. Mehr dazu hier…