Haines: die erste warme Nacht unter Null


Mit Haines beginnen nun die warmen Tage. Die Scheiben im Büssle sind am Morgen zwar zugefroren, aber es ist anders. Auch leicht unter Null kann ich mich im T-Shirt bewegen, am Morgen gemütlich laufen gehen und auf dem Parkplatz ein kurzes Workout veranstalten. An so einem Tag ist eine Skitouren-Pause angesagt. Denn vom Meeresniveau gibt es keine vernünftige Tour hier. Es wird also ein erklärter Wasch- und Putztag. Im Waschsalon Wäsche und Körper reinigen, dann Kaffee, dann in die Bibliothek: Strom, Sitzplatz und Internet. Wir planen die ersten Touren in Washington und British Columbia.

haines
typisch Haines

haines
Blick in den Lynn Canal

Haines ist ein Nest, aber ein liebevolles. Ein paar Straßen, ein paar Gebäude, und etwas weiter weg das Ferry Terminal. Hat etwas von einer Grenzstadt, oder einem Tor zur Wildnis. Die Heli-Ski Veranstalter machen hier ordentlich Geschäft, aber die Risken in den steilen Couloirs sind offensichtlich. Und: am ersten Tag, an dem wir nicht auf Ski stehen, tauchen Wolken am Himmel auf. Die Sicht bleibt gut und die Luft trocken, aber es ist phänomenal, wie exakt wir es in Alaska und Yukon mit dem Wetter erwischt haben. Wir haben genommen, was wir nehmen konnten.

haines
auf der LeConte in Richtung Juneau

Auf der Fähre von Haines nach Juneau ist es sehr beschaulich. Wir werden als die ersten, frühen Europäer begrüsst. Gewöhnlich startet die Saison erst ab Mitte Mai, wenn meist Deutsche Urlauber mit Wohnwagen von Whitehorse über Haines eine Querung mit der Fähre absolvieren. Das Boot ist dann voll, die Stimmung sicher eine ganz andere, als wenn man sich hier die Räume mit dreissig anderen teilt. Die Frontalaussicht ist der größte Flatscreen, den man sich vorstellen kann. Und vor einem die ruhige Welt der Fjorde, eingekeilt von steilen, hohen Bergen, die ab 200 m Seehöhe von Schnee bedeckt sind. Das Wasser ist ruhig, die Sonne geht langsam unter, und wir legen demnächst in Juneau an. Die Lichter der Stadt sind zu sehen, wir treiben wie ein lautloses Boot zur Anlegebrücke. Geht morgen was, in Sachen Skitouren? Wir haben einen Vormittag Zeit…


Ring of Fire T-Shirts


Über dieses Blog

„Super gsi – Beginner’s Mind“ berichtet über Mark’s Reisen und Outdoor-Aktivitäten, meist Skitouren, Bergsteigen und Bike-Touren. Mehr dazu hier…


Leave the first comment

Teilen
Veröffentlicht
Kategorien
Tags
Ring of Fire T-Shirts
Über dieses Blog

Reisen und die Natur, inklusive Skitouren, Bergsteigen und Wanderungen, das sind die Inhalte meines Blogs „Super gsi – Beginner’s Mind“. Mehr dazu hier…