Cauma: wenig Sicht, viel Wind


Auch an einem verregneten Tag wie diesem geht es mit den Ski in die Berge. Diesmal mit Peter und Steffi als Begleitung und Fahrer. Von Riein (1.270 m, bei Ilanz) führt uns die bestens ausgetretene Spur recht flach über Forstwege, durch kleine Waldabschnitte und zarte Rücken bis zum Gipfelhang, der etwas steiler und abgeblasener ist. Hier spüren wir auch den Schnee mit mäßiger Windgeschwindigkeit von 50 kmh im Gesicht. Das Bereitmachen für die Abfahrt fällt dementsprechend schnell. Leider ist die Sicht miserabel, dafür ist der Schnee bis auf ca. 1.800 m recht gut fahrbar. Darunter wird der Schnee schon recht schwer, macht aber trotzdem bis zum Parkplatz Spaß. Gestern am Muttner Horn, heute im Nebel, und morgen?



Leave the first comment

Teilen
Veröffentlicht
Kategorien
Tags
Ring of Fire T-Shirts
Über dieses Blog

Reisen und die Natur, inklusive Skitouren, Bergsteigen und Wanderungen, das sind die Inhalte meines Blogs „Super gsi – Beginner’s Mind“. Mehr dazu hier…