Bouldern in der Halle und nicht im Norden


Meinen mehrtägigen Aufenthalt in Innsbruck durfte ich mit Bouldern in der Tivoli-Halle schmücken und mich so von der Sehnsucht nach den umgebenden Hängen ein wenig lösen. Die Südseite der Nordkette hat ja nurmehr wenig Schnee, aber die Nordhänge von Patscherkofel & Co weisen eine geschlossene Schneedecke auf. Ich hoffe, es klappt zeitlich wieder mit einer Tour.

Wenn es um’s Bouldern geht, dann erinnere ich mich stets gerne an Santa Gadea, Marta, Black, Mathieu und seine Freunde. Da war genug Fels für Jahre, und Zeit für die Ewigkeit. Stein ist gewaltig anders als die Hartplastikgriffe, die Luft ist rein und nicht weiss vor Magnesiumstaub, und die Halbwüchsigen im Hormonschub braucht’s auch nicht. Aber meine Hände sind genauso aufgerissen, aufgerauht, einfach schön. Wann kann ich wieder ran, wann gibt es wieder Fels? Ich beneide die beiden Jungs im Video. Ob der Zeit auch ihrer Fähigkeiten.

Bouldering in Norway from Boulderkeskus on Vimeo.



Leave the first comment

Teilen
Veröffentlicht
Kategorien
Tags
Ring of Fire T-Shirts
Über dieses Blog

Reisen und die Natur, inklusive Skitouren, Bergsteigen und Wanderungen, das sind die Inhalte meines Blogs „Super gsi – Beginner’s Mind“. Mehr dazu hier…