Posts

Ausseer Land, Dachstein, Leongang

Die Reise quer durch Österreich, von der ungarischen Grenze in den Westen, geht weiter. Von Bruck an der Mur geht’s zunächst ins Ausseer Land, mit einem Badenachmittag am Grundlsee. Das Schloss am gegenüberliegenden Ufer dürfte allen “Band of Brothers” Fans von der letzten Folge bekannt sein. Wir haben viele schöne Wände gesehen. Es gibt wohl genug zu klettern.

grundlsee

am Grundlsee

hallstatt

Hallstatt

Am Abend schauen wir noch in Hallstatt vorbei. Eine hübsche Kulturstätte mit schön gelegenen See. In den Straßen zahlreiche Chinesen. Wir meiden die Touristenlokale, speisen günstig bei einem Einheimischen-Wirt. Nicht unweit verbringen wir die Nacht zu dritt im Büssle. Platz ist genug, und der morgentliche Ausblick auf den See ist herrlich.

büssle

Zwei Mädels in meinem Bus

Das Wetter ist gut. Es luftet, und wir haben freie Fahrt durch das Dachstein-Gebiet. Über Bischofshofen kommen wir nach Zell am See, später nach Leongang. Gegen Mittag stößt Peter hinzu, zwei Büssle, vier Fahrer. Es geht mit der Bahn hinauf zum Downhill-Park. Von Runde zu Runde geht’s besser, die Rundenzeiten werden schneller. Stürze halten uns nicht auf. Wir sind dabei und machen uns für eine lässige Nacht bereit.

leongang

bereit für die erste Abfahrt