Posts

Trailrun durch die Via Mala Schlucht

Letztes Wochenende hatten wir uns schon Andeer und die Gegend um Zilis mit den Laufschuhen angesehen. Nun kehrten wir aus dem Avers-Tal von der Piz Turba Skitour zurück und liefen von Andeer dem Hinterrhein folgend durch die Via Mala Schlucht fast bis nach Thusis. Der spektakuläre Teil beginnt erst nach Zilis-Reischen, wenn die Laufpfade so richtig in die Schlucht eintauchen.

IMG_7052

Massive Brückenkonstruktion über die Via Mala Schlucht

Der Lohn der Laufrunde mit ca. 20km und 800 Höhenmetern waren fantastische Blicke in die Tiefe und ein einsames Lauferlebnis über Brücken, entlang des jungen Rheins und durch malerisch-verschlafene Dörfer. Auf Schritt und Tritt sieht man, wie aufwändig die Wegeerhaltung hier sein muss. Von oben bewegt sich Geröll und Holz fortwährend in die schmale Schlucht, und nimmt vor den Wegen keine Rücksicht.

Via Mala Running

Laufwege über viele Rhein-Brücken

Zur Belohnung ging es im Anschluss ins Mineralbad in Andeer, nicht ganz billig, aber sehr fein für den Körper. Nach dem Abendessen brausten wir über Thusis, Tiefencastel und Savognin zum Marmorera-See als Nachstellplatz. Die nächste Skitour am Julier wartete.

Blindschleiche

Auch diese Blindschleiche hatte sich auf die Trails gewagt

Trailrunning an der Rheinschlucht

Bei Bonaduz gibt es ein paar sehr schöne Trails zum Laufen, was wir uns natürlich nicht entgehen lassen konnten. Nach unserer MTB-Tour ins Safiental und einer kurzen Mittagspause packten wir unsere Laufschuhe aus und starteten zu einer kleinen Runde an der Rheinschlucht.

Gemütlicher Lauf oberhalb des Rheins

Wie überall in Graubünden sind die Wege (egal ob Wanderwege, Lauftrails, Mountainbikerouten) wirklich vorbildlich ausgeschildert. So macht Laufen auch ohne Karte eine Menge Spaß, besonders wenn die Aussichtspunkte so atemberaubend sind. Die Runde, die wir wählten, war rund 7,5 km lang und mit einer Höhendifferenz von ca. 100 Höhenmetern eigentlich eine Flachstrecke.

Feinste Laufstrecken um Bonaduz

Der Rhein auf seinem Weg nach Chur