Posts

Adventure Race Raid Grand Aiga

Das erste Adventure Race dieses Jahres absolvierten wir in Cherveix-Cubas im Perigord – unweit von Perigeux. Am Vortag angereist, am Startplatz im Büssle übernachtet, und am nächsten Morgen bereit für 60 km Busch, Straße und Wasser. Dank der anwesenden Fotografen haben wir auch gutes Fotomaterial vom Rennen mitbringen können. 50 Teams kämpften bei Bike & Run, Orientierungslauf, Kanu, Mountainbike, Luftgewehrschießen und Trailrunning um Stunden und Minuten. Nach sieben Stunden Wettkampf verpassten wir den zweiten Rang in unserer Klasse um eine Minute. Wir waren sehr zufrieden mit dem Rennen – hatten wir keinen Stress, Streit und jede Menge Spaß. Eigentlich ein lockerer Renntag – so gehört sich das!

Hier noch jede Menge Impressionen vom Rennen:

Adventure Race Grand Aiga Perigord

Volle Aufmerksamkeit beim Briefing

Adventure Race Grand Aiga Perigord

Strenger Blick, es ist auch recht frisch am Morgen

Adventure Race Grand Aiga Perigord

Bike & Run als erste Disziplin

Adventure Race Grand Aiga Perigord

Kanu hat viel Spaß gemacht – die Kanurutschen gefielen

Adventure Race Grand Aiga Perigord

Beim Trailrun

Adventure Race Grand Aiga Perigord

Mit den Bikes schon recht nah am Ziel

Adventure Race Grand Aiga Perigord

Und zum x-ten Mal ins Wasser, diesmal über ein Wehr zum anderen Ufer

Adventure Race Grand Aiga Perigord

Wein- und Spezialitätenübergabe

Man muss wie immer sagen – die Franzosen haben stets ein prima Organisation, tolle Strecken, und leckere Buffets nach Rennschluss. Wie schon beim Rennen in Orbec bekamen wir als Ehrengäste auch noch 6 Flaschen Wein sowie eine Tasche mit regionalen Spezialitäten mit auf dem Nachhauseweg. Encore une fois – merci beaucoup pour tous!

Impressionen aus Perigeux

Von Bergerac kommend ging es wieder in den Norden – nach Perigeux, eine Stadt der Römer, des Mittelalters und der Renaissance. Ein paar Impressionen aus den Straßen von Perigeux…

Perigeux
perigeux-4
perigeux-2
perigeux-3

Im Anschluss und fast schon wehmütig ließen wir Perigeux mit seine Chocolatiers, Cafés, Feinschmeckerläden und Einrichtungshäusern zurück und fuhren nach Cherveix-Cubas, dem Austragungsort des Adventure Race Grand Aiga. Darüber morgen mehr… mit vielen Fotos!

Impressionen aus Bergerac

Impressionen aus einer traditionsreichen Stadt im französischen Perigord – die Stadt zeigt viel Wert auf ihre Geschichte und die Köstlichkeiten der Region: Entenleberpaté, Wein, Nussöl und Trüffel. Aus Aurillac kommend trafen wir in Bergerac ein.

Bergerac

In den Straßen von Bergerac

Bergerac

Bergerac

Brücke über die Dordogne

Bergerac

super gsi!

Von Bergerac ging es noch nach Perigeux, diese Städte des Perigord sind jede Minute wert…

Entdeckungsreise in die Auvergne und ins Perigord

Ein lang geplantes langes Wochenende hatten wir endlich umgesetzt – eine schöne Kurzreise in die Auvergne und ins Perigord. Inkludiert war unser erstes Adventure Race der Saison, mehr dazu in einem späteren Post. Die Auvergne ist als die Landschaft der Vulkane bekannt, das Perigord als der Feinschmeckerladen Frankreichs. Beste Voraussetzungen für eine Entdeckungsfahrt!

Hier unser Programm:

Mehr darüber im Einzelnen in den nächsten Tagen…

auvergne

Blau – Gegenden, in den wir sportlich unterwegs waren, olivgrün Orte, die wir zu Fuß oder mit dem Büssle genauer unter die Lupe genommen haben!

Auf ins Perigord: Adventure Race

Mit dem Mai beginnt auch für uns die Adventure Race Saison 2010. Geplant haben wir fix zwei Rennen: eines im französischen Perigord, und eines im schweizer Jura. Ob noch ein drittes hinzukommt, ist noch fraglich – eine Sache des Terminkalenders und der Event-Angebote.

Am 16. Mai startet also das nächste Rennen, die 8ieme Raid Grand’Aiga in Cherveix Cubas en Perigord. Insgesamt unser dritter Auftritt bei einem Adventure Race in Frankreich – nach Berck-sur-Mer (2009) und Orbec (2008). Nach und nach lernen wir alle Gegenden Frankreichs kennen, aber bei dem Tempo können wir noch gut 20 Jahren Adventure Racing betreiben…

screenshot1

Ein wildes Rennen erwartet uns…

Das Rennen in Cherveix Cubas beinhaltet laut Ausschreibung:

  • Gesamtstrecke von 60 km
  • Mountainbike: 25km
  • Orientierungsfahrt MTB: 10km
  • Bike & Run: 3km
  • Kanu: 7km
  • Trailrunning: 10km
  • Orientierungslauf: 3km
  • Luftgewehrschießen
  • und so manche Überraschungsaufgaben

Wir erwarten uns einen “nassen” Wettbewerb – das Überqueren von Flüssen und Bächen (watend und schwimmend) scheint in der Vergangenheit ein beliebtes Leitmotiv des Rennens gewesen zu sein. Unsere Seal-Skinz Socken werden hier wohl zum Einsatz kommen (müssen).

Die Anreise ins Perigord wollen wir wieder gemächlich über mehrere Tage verteilen und so Regionen auf dem Anreiseweg per MTB, Kletterseil und Laufschuhen auskundschaften. Im Focus soll diesmal vor allem das Zentralmassif südlich der Linie St. Etienne und Clermont-Ferrand stehen. Das Perigord wird aber nicht zu kurz kommen, ist es doch der Feinschmeckerladen im Feinschmeckerland Frankreich. Das Perigord bildet quasi das Hinterland zu Bordeaux und ist durch die Stadt Bergerac der Welt ein Begriff.