Posts

Sturm und Regen nach Arroyo

Heute war das Wetter immer noch nicht Boulder-tauglich. Macht nichts, wollte schon länger ein größere Runde im Laufschritt drehen. Blacky hielt sich die 35 km tapfer und meinte am Schluss, er hätte noch was vertragen. Naja, im Garten ist er dann gleich einmal eingepennt. Die Strecke verläuft schön zunächst über einen kleinen Berg nach Bustidono, dann dem jungen Ebro entlang zum Embalse del Ebro bei Arroyo, später entlang des Sees nach Arija, und von dort einen Stich hinauf nach Santa Gadea.

Arroyo am Embalse de Ebro

35 km, 400 Höhenmeter

Laufausflug im Wolkennebel

Die Laufausflüge nehmen kein Ende. Kein Wunder, gibt es hier noch viele Strecken zu entdecken. Heute war es im Nieselregen schlecht zum Bouldern, aber schön zum Laufen. Die Nachmittagsrunde war eine Strecke über mehrere kleine Anhöhen zur winzigen Ortschaft Quintanilla de Rucandio, schon in der Provinz Cantabria. Oft war man in dichte Wolken gehüllt, die Wälder entlang der Strecke sahen sehr “verwittert” aus.

Rucandio

23 km, rund 400 Höhenmeter

Impressionen aus Santillana del Mar

Neben Santander gab’s vor zwei Tagen auch einen Abstecher ins “malerische” Dorf Santillana del Mar. In der Tat ist die Altstadt recht ansehlich, da schön im Stil einer mittelalterlichen iberischen Siedlung restauriert. Neben drei-vier hübschen Straßen gibt’s eine romanische Kirche (El claustro de la colegiata de Santa Juliana) und mehrere Museen und Bibliotheken mit Ausstellungen zu besuchen. Das Foltermuseum spricht nicht jederman an, erinnert uns aber auch an die dunklen Seiten des Menschseins. Die Freuden hingegen werden gegenüber der Straße (Casas del Aguila y La Parra) in der (temporären) Ausstellung “sexo en el pierno” (oder so ähnlich) in den Mittelpunkt gerückt. Es geht also um die Lust in der Steinzeit bis hin zur frühen Antike. Das Highlight, und der Grund für die Massen von Touristen, die gewöhnlich vom Frühjahr bis Herbst dieses Örtchen heimsuchen, sind die Höhlenmalereien von Altamira. Sie sind Zeugnisse der (bis dato) ältesten nachgewiesenen Kultur in Europa.

santillana-1

Gassen in Santillana del Mar

santillana del mar

Alles schön restauriert…

santillana del mar

… oder auch noch nicht

santillana del mar

Santillana ist nett, aber wie ist es im Touristenansturm?

Impressionen aus Santander

Endlich mal einen schönen Tagesausflug gemacht und die Arbeit früh morgens erledigt – und zum ersten Mal an die Küste. Santander war das Ziel, die Kulturhauptstadt Europas 2016. An Bilbao kommt es nicht heran, aber wenn man schon in der Gegend ist, sollte man sich die Sicht auf Meer und Berge nicht entgehen lassen.

santander

Blick auf Santander

santander

Im Parque Magdalena

santander

Eine von vielen Strandpromenaden

santander

Blick über die Bucht auf die Berge Cantabriens