Posts

Review: Asics Trailrunning Schuh Gel-Trabuco 14 GTX

Nach langem Hin und Her habe ich mich für einen Nachfolger des Salomon XA Pro 3D Ultra GTX Trailrunning Schuhs entschieden. Die Gründe für den Wechsel sind vielfältig, liegen aber vor allem in zwei Faktoren begründet:

  • die Sohle ist leider recht schnell abgerieben und im nassen Gelände hat man oft nicht besonders viel Halt
  • durch die Konstruktion der Schutzkappe vorne kommt es nach ein paar hundert Kilometer Laufleistung zu einer Sollbruchstelle unmittelbar hinter dieser Schutzkappe an beiden Seiten des Schuhs. Reparaturen mit Naht und Zeltstoffkleber hielten nur Wochen. Durch diese 1-2 cm großen Risse dringt Feuchtigkeit / Nässe ein, sodass der Schuh und damit die Füße sehr schnell nass sind.
Asics Gel-Trabuco 14 GTX

Gel Trabuco 14 GTX von Asics

Der neue Schuh kommt von Asics (Gel Trabuco 14 GTX) und ist etwas anders aufgebaut als das Modell von Salomon. Der Trabuco ist nicht so steif, vermittelt aber dennoch genügend Festigkeit für wildes Terrain:

  • zwei Mittelsohlen für einen extra-Schutz des Mittelfusses (mein Kaufkriterium!)
  • vorne eine Schutzplatte gegen spitze Objekte von unten
  • gröberes Sohlenprofil

Das Material der Sohle soll noch abriebfester sein als das Vorgängermodell (mal schauen, wie lange diese Sohle hält). Der Trabuco bietet außerdem innen ein spezielles Innenfutter, welches sich noch exakter an die Fußform anpasst. Bei meinen Füssen ist das nicht unwichtig. Bin gespannt, ob es sich auch nach Monaten noch anpassen kann, wenn der Fuß nach Stunden der Belastung anschwillt und mehr Raum im Schuh benötigt. Ich habe mir den Schuh eine halbe Nummer größer gekauft als meine Straßenschuhgröße, um eben etwas Luft für den angeschwollenen Fuß zu bieten.

Im Fachhandel kostet der Schuh rund 125 Euro und somit in der Preisklasse des Salomon Trailrunning Schuhs. Auf Amazon habe ich den Trabuco 14 GTX sogar um 99 Euro entdeckt!. Wer genauere Beratung benötigt, kann sich auch an den Asics-Fachberater Sascha von Ben’s US Sports & Wear wenden (hier die Kontaktdaten).