Beschreibung

Die Ravensburger Hütte ist ein recht beliebtes Haus mit Platz bis zu maximal 97 Gäste. Die Hütte liegt zwischen dem Spullersee und dem Stierlochjoch im Lechquellengebirge. Die Hütte ist von Mitte Juni bis Anfang Oktober geöffnet und wir hier auch von vielen Tagesausflüglern besucht.

ravensburger-huette

Die Ravensburger Hütte

Ausstattung und Gastronomie

Es gibt sowohl Lager als auch Zimmer (unterschiedlicher Größe). 2011 hat die Unterkunft im Lager pro Person 14 Euro gekostet. Warme Dusche (gegen Extra-Euros) und saubere WCs im Hausinneren sind verfügbar, auch Bettwäsche und Hüttenschuhe gehören zur Ausstattung. Die Stube ist gemütlich mit  Kachelofen. Draußen gibt es weitere Sitzgelegenheiten, auch ein Kinderspielplatz. Für Mountainbiker gibt es keine extra Garage. Trockenräume für Skischuhe, Bergschuhe etc sind vorhanden. Das Mobiltelefon hat Empfang.

Die Küche ist gut und man kann auch zwischendurch “à la carte” essen. Abendessen (Halbpension) und Frühstück sind recht streng portioniert.

Außerhalb der Saison ist die Hütte geschlossen, es steht aber ein Winterraum mit 16 Schlafplätzen zur Verfügung. Ofen (der aber nicht gut wärmt) sowie Holz steht zur Verfügung. Küche ist vorhanden, Kostenpunkt pro Nacht 10 Euro.

Lage und Zugang

Von Lech kommend fährt man in Richtung Zug. Es ist möglich, ab Zug mit einem Wanderbus zum Spullersee zu gelangen, mit dem Privatauto nur von 16.30 bis 08.00 und gegen Maut (10 Euro). Mit dem Bike gehts jederzeit. Alternative Zugänge sind Wanderwege über das Stierlochjoch, von der Freiburger Hütte (Formarinsee) oder auch vom Klostertal (Dalaas) über den Spullersee. Die Hütte liegt auf 1.948 m Seehöhe.

Eine Buchung der Zimmer ist möglich, Link siehe Ende der Seite. Das Personal ist freundlich.


Super gsi – Arlberg auf einer größeren Karte anzeigen

Unsere Ausflüge von der Ravensburger Hütte aus bzw. in unmittelbarer Nähe:

Offizielle Webseite der Hütte: Link