Beschreibung

Die Weidener Hütte ist ein sehr komfortables Haus mit Platz bis zu 53 Gästen. Die Hütte liegt nicht allzu hoch zwischen dem Zillertal und dem Inntal. Das Berghaus ist fast ganzjährig geöffnet.

weidener-huette

Die Weidener Hütte im sommerlichen Nebel

Ausstattung und Gastronomie

Es gibt sowohl Lager als auch Zimmer (unterschiedlicher Größe). 2012 hat die Unterkunft im Zimmer pro Person 12,50 Euro gekostet (für Alpenvereinsmitglieder). Dusche kostet extra (3 Euro glaube ich, 3-Minuten Duschzeit – Münze), Neben der großzügigen Stube gibt es draußen weitere Sitzgelegenheiten. Die Trockenräume sind gut beheizt. Das Mobiltelefon hatte nur bei Orange und T-Mobile Empfang.

Halbpension ist verfügbar, das Essen ausgiebig und gut. Beim Frühstücksbuffet kann man aus dem Vollen schöpfen. Auch die Menü-Karte ist gut, der Kaiserschmarren ist empfehlenswert.

Lage und Zugang

Vom Inntal kommend über Pill nach Weerberg fahren. Von dort weiter zu Fuß oder per Rad nach Innerst/Rieder und über Wanderweg den Schildern folgend zur Weidener Hütte (1.800 m, DAV) hoch.

Eine Buchung der Zimmer ist möglich, Link siehe Ende der Seite.
Unsere Ausflüge von der Weidener Hütte aus:

  • Tag 1 Transalp 2012
  • Tag 2 Transalp 2012

Offizielle Webseite der Hütte: Link