Trailrun um den Staufen

Nach unserer Rückkehr aus Briancon brauchten wir einen leichten Einstieg in den Alltag. Und bevor das mit voller Härte startete (viele Dienste für Beate, drei Wochen auf Österreich-Tour für mich), wollten wir nochmals unsere Verfassung testen. Es ging also auf die Laufstrecke um den Staufen.

am Kühberg

Die Strecke führt von der Talstation der Karrenseilbahn fast bis hinauf zum Karren, biegt dann beim Alpengasthof Kühberg ab und folgt einem Pfad nach Schuttannen. Nun geht’s gemächlich auf der anderen Seite des Staufen zur Staufenalpe und dann hinab, bis man wieder auf den Karrenweg trifft. Der Rest ist steil und waldig und endet an der Dornbirner Ache.

schon am Rückweg

Es war einfach nur lässig, trotz gezählter 150 Wanderer, die uns auf dem Rückweg auf dem Karrenweg entgegen kamen. So viele Wanderer hatten wir die ganze Woche in Briancon nicht getroffen…

1 reply

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Und je nach Route treffen wir niemand (Col de Carro), einige (Col de Ferret) oder sehr viele (Karren) andere […]

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *