Nebel im Tal, Sonne in der Höhe

Gerade rechtzeitig haben wir es auf’s Bödele geschafft – zu Beginn unseres Berglaufs zum Brüggele sah es noch so aus:

1,5 Stunden später war aber auch schon auf der Passhöhe dichter Nebel, der sich dann mehrere hundert Höhenmeter nach unten durchzog. Ergebnis: in Dornbirn ist es nicht nur trüb und kalt, sondern auch recht dunkel.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *