Tag der Arbeit: 2300 Höhenmeter, 102 Kilometer

Die Arbeitswelt hat uns vollends nach unserem Aosta-Weekend am Gran Paradiso verschluckt, und nur Abends gelang es uns auszubrechen – Laufen im Ried, Bouldern an Südwänden, Kondition schinden beim Wasserkanister-Trek. Da kommt der Feiertag gerade recht. Und wir feiern den Tag der Arbeit in seinem Sinne – wir erarbeiten uns mit unseren Rennrädern 2300 Höhenmeter und 102 Kilometer. Das passt. Die Route: von Dornbirn auf’s Bödele, hinab nach Schwarzenberg und recht platt bis Au, dann hinauf nach Damüls und über die Faschina ins Große Walsertal. Sehr hügelig bis zum Schwarzen See, flott und flach über Götzis nach Dornbirn.

screen-capture

super gsi!

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *